Mittwoch, 01 Februar 1956

Der Mund

Ehe das Moos ihn ganz überwuchert
und ehe die Lianen ihn schliessen,
ehe der Efeu die leeren und schrecklich
blickenden Augen blendet,
05 ehe das steinerne Antlitz[,] ganz wieder in Wildnis versinkt,
steige hinein in den offenen Mund,
wo eine einsame Glühlampe baumelt
über dem Andenkenstand in der Tiefe 
und kaufe der Frau eine Postkarte ab,
10 die farbig den Vulkan zeigt, wie er
am Himmel rauchend dahinfährt
und vorn das steinerne Antlitz, // 054
wie es war, eh es von Moos ganz überwuchert,
ehe den Mund das Moos überwuchert,
ehe der Efeu die leeren und schrecklich blickenden
Augen geblendet. 
15 wie es war, ehe es überwuchert
und ehe es wieder befreit und gereinigt war:
ein Gartenhaus, wohin der Kavalier seine Dame
im Sommer lockte, 
wo die bestellten Sänger aus dem Dunkel
schluchzten seine Begierde, 
wo man tanzte in Masken des Nachts im Scheine
papierner Laternen 
20 und wo man, nicht ohne Gefahr, den steinernen
Runzeln entlang 
hinaufstieg in die Lidfalte, wo schon etwas Moos war
zum Lager. // 055
Steige hinein in den offenen Mund und kaufe die Karte,
ehe das Antlitz wieder in Kontemplation der Wildnis versinkt
und die grosse Strasse, Nachttieren nur noch ein Weg,
25 und die Autobusse mit den Fremden, deren einer dich
hertrug, 
vergass, versenkt und ganz beschäftigt
mit dem Sammeln von Kräften 
bis zur nächsten lauten Enthüllung.


Seite 053 (A-5-c_10_053.jpg)

Der Mund

Ehe das Moos ihn ganz überwuchert

und ehe die Lianen ihn schliessen,

ehe der Efeu die leeren und schrecklich

blickenden Augen blendet,

05 ehe das steinerne Antlitz, ganz wieder in Wildnis versinkt,

steige hinein in den riesig offenen Mund,

wo in der Tiefe eine einsame Glühlampe baumelt

und kaufe der Frau eine Karte

über dem Andenkenstand, in der Tiefe:,

und kaufe der Frau eine Postkarte ab mit dem,

10 die bunt farbig den Vulkan zeigt, wie er langsam

am Himmel rauchend dahinfährt

und vorn diesesas steinerne Antlitz, //

Seite 054 (A-5-c_10_054.jpg)

wie es aussah vor zweihundert Jahren

wie es war, eh es von Moos ganz überwuchert,

ehe den Mund das Moos überwuchert,

ehe der Efeu die leeren und schrecklich blickenden

Augen geblendet,

ehe

15 wie es war, ehe es überwuchert

und ehe es wieder befreit und gereinigt war:

ein Gartenhaus, w ↓hin
ein Gartenhaus, wo  der Kavalier seine Dame

im Sommer lockte,

wo die bestellten Sänger aus dem Dunkel

schluchzten seine Begierde,

wo man tanzte in Masken des Nachts im Scheine

papierner Laternen

20 und wo man, nicht ohne Gefahr, dieen steinernen

Runzeln entlang

hinaufstieg in die Lidfalte, wo schon etwas Moos war

zum Lager. //

Seite 055 (A-5-c_10_055.jpg)

Steige hinein in den offenen Mund und kaufe die Karte,

ehe das Antl  Meditation↓↓Kontemplation der
ehe das Antlitz wieder in    Wildnis versinkt

und d die
und ehe die grosse Strasse, Nachttieren nur noch ein

Weg ist¿,

25 und die Autobusse mit den Fremden, deren einer dich

hertrug,

vergass, ganz beschäftigt mitversenkt und ganz beschäftigt

mit dem Sammeln von Kräften

bis zur nächsten lauten Enthüllung. (Versuchung)

1. 2. 56

 

  • Details:

    V. 22 Enthüllung] Versuchung (Alternativ-Variante)

  • Letzter Druck: Die verwandelten Schiffe 1957
  • Textart: Verse
  • Datierung: Vollständiges Datum
  • Fassung: Erste Fassung
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-c/10
  • Seite / Blatt: 053, 054, 055
  • Status Text: Definitiv
  • Umschrift: Definitiv
  • Priorität: Hoch

Inhalt: Notizen, 42 Entwürfe zu 37 Gedichten (1 Endfassung)
Datierung: 6.10.1955-7.4.1957
Textträger: schwarzes Notizbuch (Krokodil, Plastik), Bleistift
Umfang: 130 beschriebene Seiten
Publikation: GEDICHTE (5 Gedichte), Die verwandelten Schiffe (10 Gedichte), Verstreutes (3 Gedichte)
Signatur: A-5-c/10 (Schachtel 29)

Bilder: Ganzes Buch (pdf)
Spätere Stufen: Manuskripte 1955, 1956, 1957, Typoskripte 1955, 1956, 1957
Kommentar: Die Prosanotate, von hinten her bis S. 117 eingetragen, entstammen der Legenda aurea des Jacobus de Voragine und den religionswissenschaftlichen Studien von Mircea Eliade
Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Diplomatische Umschriften (auch von den Prosanotaten)

Weitere Fassungen

Notizbuch 1955-57 (alph.)
(Total: 45 )
Notizbuch 1955-57 (Folge)
(Total: 45 )
Suchen: Notizbuch 1955-57