Freitag, 07 November 1952

Dieser noch einzig am Himmel lichtere Hügel …*

Dieser noch einzig am Himmel lichtere[n] Hügel, 
schau doch, wie nun auch er, zaudernd 
zuerst und dann schnell, als fürchte er 
schnellere Reue 
05 am Zipfel das Laken ergreift, das dunkle
und sich verhüllt. 
Zwar dort hoch in der Hütte am Hang glimmt 
die schüchterne Leuchte. 
Zögernd steht ihr Schein im Fenster 
10 und führt dann, wissende Priestrin, 
sicher den Wandrer nach Haus.


Seite 069 (C-2-b_05_069.jpg)

Dieser noch einzig am Himmel lichtere Hügel, 

schau doch, wie nun auch er, zaudertnd 

zuerst und dann schnell, als fürchtete er 

schnellere Reue 

05 am Zipfel das Laken ergreift, das dunkle 

und sich verhüllt. 

Freilich steht noch gross 

Zwadort noch hoch
Zwar  hoch¿  in der Hütte am Hang be¿ glimmt 

die ein¿ schüchterne Leuchte.

Zögernd ver steht t ihr Schein  im
Zögernd ver brennt ihr Schein über¿ Fenster 

10 und führt dann, sicher wissende Priestrin, 

sicher deWandrer
sicher den , der sie wandernd gesucht 

nach Haus. 

7. 11. 52

  • Details:

    V. 11 Emendation (unvollständige Streichung): sicher den Wandrer, der → sicher den Wandrer

  • Besonderes:

    Später kombiniert mit Der du den strahlenden Himmel …

  • Letzter Druck: Unpubliziert
  • Textart: Verse
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: C-2-b/05
  • Seite / Blatt: 069
  • Status Text: Definitiv
  • Umschrift: Kontrolliert
  • Priorität: Hoch
    Änderung: Mittwoch, 31 Oktober 2018
  • Drucken
Notizbuch 1952-54 (alph.)
(Total: 126 )
Notizbuch 1952-54 (Folge)
(Total: 126 )
Suchen: Notizbuch 1952-54