Synopse

(7)
Montag, 24 November 1958    (    )

Miracula Sti. Marci / I

Nachtpilger, vorbei gehst du, wohin?
Durch deinen Schlaf geh ich am Rand,
am Saum deines Schlafs geh ich,
flieh ich vorüber hinaus aufs Wasser,
05 das festere Element,
hinaus aufs Wasser, die Insel in deinem Traum:
dort strandet eben ein Schiff am Tod,
dem schwarzen Felsen
und ruft mich.
10 So gib mir schnell herein, Nachtpilger,
die Hand ins Meer, ins Wasser,
in die Bewegung ins Vage, ins Moor Schlaf, // 018
ins grundlose Schwanken 
gib mir deine Hand.

15 Ich gehe, ich muss schnell vorbei,
aber berühre im Vorüberfliehn
deine Brust¿.

Nur mit dem Finger hat er mich
angerührt und geht nun schnell schon übers Meer.
20 Aber ich steige geheilt in das Schiff, den Morgen, der
schnell fährt.
Und in den Hafen der Stadt läuft auch
schon mit Geschrei, // 019
unter dem Schreien der Kinder,
25 das Schiff, das der Pilger wegzog,
wegzog, mit seinem Finger vom Felsen,
der unweigerlich anzieht,
wegzog und heimstiess, ein liebes
Spielzeug, in den Hafen.

In: Notizbuch 1958-61
Montag, 09 März 1959    (    )

Miracula Sti. Marci II (A)

Die Heilung eines Kranken und Rettung eines Schiffes in der selben Nacht

Nachtpilger, wohin
willst du vorüber? —

Am Saum des Moors Schlaf
05 flieh ich vorüber aufs Wasser, die festere Insel:
dort strandet eben am Riff
ein Schiff und ruft mich.

So gib mir schnell, Nachtpilger, die Hand
heraus in das Vage, ins Moor Schlaf,
10 gib mir deine Hand. — // 02

Nur mit dem Finger hat er
mich angerührt und geht
schon schnell übers Meer. Aber ich sitze
geheilt im Morgen, der schnell
15 fährt. Und herein
fährt das Schiff, das der Pilger im Fliehn
wegzog mit seinem Finger vom Riff
und heimstiess, ein liebes
Spielzeug in das Geschrei der
20 entgegenlaufenden Kinder.

In: Manuskripte 1959-60
Dienstag, 07 April 1959    (    )

Miracula Sti. Marci II (B)

Heilung eines Kranken und Rettung eines Schiffes in derselben Nacht.

Nachtwandrer, wohin
willst du vorüber? –

Am Saum des Moors Schlaf
flieh ich vorüber aufs festere
05 Wasser: dort strandet
eben am Riff ein Schiff und ruft mich. –

So gib mir, Nachtwandrer, schnell
die Hand in das Moor Schlaf
heraus, gib mir deine Hand. –

10 Nur mit dem Finger rührt er mich an und geht
schon schnell übers Meer. Doch ich sitze
geheilt im Morgen, der schnell
fährt. Und herein
fährt das Schiff, das der Wandrer im Fliehn
15 wegzog mit dem Finger vom Riff und, ein Spielzeug, herein
stiess in das Geschrei der
entgegenlaufenden Kinder.

In: Manuskripte 1959-60
Datiert: 1959    (    )

Miracula Sti. Marci II

Heilung eines Kranken und Rettung eines Schiffes in derselben Nacht

Nachtwandrer, wohin
willst du vorüber? –

Am Saum des Moors Schlaf
flieh ich vorüber aufs festere
05 Wasser: dort strandet
eben am Riff ein Schiff und ruft mich. –

So gib mir, Nachtwandrer, schnell
die Hand in das Moor Schlaf
heraus, gib mir deine Hand! –

10 Nur mit dem Finger rührt er mich an und geht
schon schnell übers Meer. Doch ich sitze
geheilt im Morgen, der schnell
fährt. Und herein
fährt das Schiff, das der Wandrer im Fliehn
15 wegzog mit dem Finger vom Riff und, ein Spielzeug, herein
stiess in das Geschrei der
entgegenlaufenden Kinder.
In: Typoskripte 1959

Nachtwandrer, wohin 
willst du vorüber? –

Am Saum des Moors Schlaf
flieh ich vorüber aufs festere
05 Wasser: dort strandet
eben am Riff ein Schiff und ruft mich.

So gib mir, Nachtwandrer, schnell
die Hand in das Moor Schlaf
heraus, gib mir deine Hand!

10 Nur mit dem Finger rührt er mich an und geht
schon schnell übers Meer. Doch ich sitze
geheilt im Morgen, der schnell
fährt. Und herein
fährt das Schiff, das der Wandrer im Fliehn
15 wegzog mit dem Finger vom Riff und, ein Spielzeug, herein
stiess in das Geschrei der
entgegenlaufenden Kinder.

In: Typoskripte 1959
Donnerstag, 01 Oktober 1959    (    )

MIRACULA ST. MARCI / II

Heilung eines Kranken und Rettung eines Schiffes in derselben Nacht

Nachtwandrer, wohin
willst du vorüber? –

Am Saum des Moors Schlaf
flieh' ich vorüber aufs festere
05 Wasser: dort strandet
eben am Riff ein Schiff und ruft mich. –

So gib mir, Nachtwandrer, schnell
die Hand in das Moor Schlaf
heraus, gib mir deine Hand! –

10 Nur mit dem Finger rührt er mich an und geht
schon schnell übers Meer. Doch ich sitze
geheilt im Morgen, der schnell
fährt. Und herein
fährt das Schiff, das der Wandrer im Fliehn
15 wegzog mit dem Finger vom Riff und, ein Spielzeug, herein
stieß in das Geschrei der
entgegenlaufenden Kinder.

In: Verstreutes

Nachtwandrer, wohin
willst du vorüber?

Am Saum des Moors Schlaf
flieh ich vorüber aufs festere
05 Wasser: dort strandet
eben am Riff ein Schiff und ruft mich.

So gib mir, Nachtwandrer, schnell
die Hand in das Moor Schlaf
heraus, gib mir deine Hand!

10 Nur mit dem Finger rührt er mich an und geht
schon schnell übers Meer. Doch ich sitze
geheilt im Morgen, der schnell
fährt. Und herein
fährt das Schiff, das der Wandrer im Fliehn
15 wegzog mit dem Finger vom Riff und, ein Spielzeug, herein
stieß in das Geschrei der
entgegenlaufenden Kinder.

In: GEDICHTE 1960
Manuskripte 1959-60 (alph.)
(Total: 135 )
Manuskripte 1959-60 (Datum)
(Total: 135 )
Suchen: Manuskripte 1959-60