Donnerstag, 05 Juli 1956

Der Mund (Sacro Bosco) (C)

Ehe das Moos des vom Efeu ganz Überwachsenen 
Schrei schliesst, 
tritt hinein in den offenen Steinmund 

und kaufe der Händlerin am Andenkenstand 
05 unter der vom Gaumen grell herabbaumelnden Lampe, 
eine Karte ab, die den Vulkan zeigt, 
wie er den Horizont mit rosigem Rauch färbt, 
und vorn das steinerne Antlitz, 
wie es war, ehe das Moos 
10 des vom Efeu ganz Überwachsenen 
Schrei das erste Mal schloss: 

eine Gartengrotte, wohin 
der Kavalier seine Dame im Sommer lockte 
und wo als Stimme seiner Begierde gemietete 
15 Sänger zwischen papiernen Laternen 
die stumme Stimme des Munds übertönten: // 06
Den Runzelweg führte er sie 
der Nase entlang hinauf zum breiten 
Lid, wo Platz war fürs Lager … 

20 Tritt hinein in den offenen Mund 
und kaufe die Karte, bevor 
Moosschweigen wieder den Mund überwuchert 
und des Vulkans Brüllen, über den Golf 
herrollend, den Tiefschläfer nicht aufweckt; 

25 bevor die Asche ein Gesicht, das doch nicht zum Fest will, 
neu pudert. Nicht einmal 
die grosse Strasse findet es noch, sodass sie, 
Suchens müde, sich gleichfalls mit Sand deckt. 

Schnell, tritt hinein in den offenen Steinmund und kaufe die Karte!


Blatt 05 (A-5-c_13_063.jpg)

C Der Mund (Sacro Bosco)

[ Ehe das Moos ihn wieder ganz überwuchert

und ehe der Efeu seinen Schrei schliesst

Ehe der Efeu desen¿ von Moos ganz wieder ganz

überwucherten Schrei ]

I Ehe das Moos des vom Efeu ganz Überwachsenen 

Schrei wieder schliesst, 

tritt hinein in den offenen Steinmund 

II und kaufe der Händlerin am Andenkenstand unter

05 unter der vom Gaumen grell herabbaumelnden B¿ Lampe, 

eine Karte ab, die den Vulkan, zeigt, 

wie er den Horizont mit rosigem Rauch färbt, 

und vorn das Steinerne steinerne Antlitz, 

wie es war, ehe das Moos 

10 erstmals des vom MoosEfeu ganz Überwachsenen 

Schrei schloss das erste Mal schloss: 

III eine Gartengrotte, wohin 

der Kavalier seine Dame im Sommer lockte 

lockte und wo gemietete Sänger als Stimme dem stummen

lockte und wo als Stimme seiner Begierde gemietete Sän

gemietete Sänger  schzwischen papiernen Laternen
15 gemietete Sänger schluchzten zwischen papiernen Laternen. 

gemietete Sänger denie stummene

die stumme
  Stimme des Munds übertönten zwischen papiernen Laternen: //

Blatt 06 (A-5-c_13_064.jpg)

C Der Mund 2

Den Runzelweg der Nase

Dern Nase Runzelweg führte er sie führte er sie der Nase

der Nase entlang hinauf zurm breiten Terrasse unter dem Auge

unterm Auge, wo Platz war

Lid, wo Platz war fürs Lager … 

20 IV Tritt hinein in den offenen Mund und kaufe Mund

Mund und kaufe die Karte, bevor 

Moosschweigen wieder den Mund überwuchert 

und des Vulkans Brüllen, über den Golf, 

herrollend, den Tiefschläfer nicht wec aufweckt; 


bevor die Asche

25 V bevor die Asche den pudert, der doch nicht zum Fest will,

der doch nicht zum Fest will ein Gesicht, das doch nicht zum Fest will, 

ein verstecktesverstecktes Gesicht

ein verstecktes Gesicht

neu pudert,. Nicht einmal 

die grosse Strasse findet es noch, sodass sie, 

Suchens müde, sich gleichfalls mit Sand deckt. 

ssSchnell,tritt hinein in den (offenen
VI Schnell, tritt hinein in den [  Steinmund und kaufe die Karte!]

[Steinmund und kaufe die Karte!]

5. 7.56

 

  • Details:

    V. 29: Eckige Klammern vom Autor, Verszuweisung uneindeutig

  • Besonderes:

    alR Strophennumerierung I - VI
    Verso: Typoskripte (Sebastian Franck, s. 87)

  • Letzter Druck: Die verwandelten Schiffe 1957
  • Textart: Verse
  • Datierung: Vollständiges Datum
  • Strophen: ja
  • Schreibzeug: Bleistift
  • Signatur: A-5-c/13_007
  • Seite / Blatt: 05, 06
  • Status Text: Definitiv
  • Umschrift: Definitiv
  • Priorität: Normal

Inhalt: 68 Manuskripte und 14 Typoskripte zu 14 Gedichten (keine Endfassungen)
Datierung: 27.1.-7.11.1956
Textträger: 113 Einzelblätter (A4-Format); v.a. durchscheinende Makulatur von Dissertation und Gedichttyposkripten, Nov. 1956 bräunliche Blätter
Umfang: 15 Dossiers, 128 beschriebene Seiten
Publikation: Die verwandelten Schiffe (7 Gedichte), Verstreutes (2 Gedichte)
Signatur: A-5-c/13 (Schachtel 36)
Herkunft: Grüne Mappe EG 56

Wiedergabe: Edierte Texte, Abbildungen, Diplomatische Umschriften

Weitere Fassungen

    Änderung: Donnerstag, 04 April 2019
  • Drucken
Manuskripte 1956 (alph.)
(Total: 83 )
Manuskripte 1956 (Datum)
(Total: 83 )
Suchen: Manuskripte 1956