Synopse

(7)
Samstag, 30 Mai 1953    (    )

Sonne hoch an der Wand leuchtet das Bild …*

Sonne hoch an der Wand leuchtet das Bild, 
dies war doch das Werk menschlicher Hände, 
und jetzt fliegt die Taube hervor aus dem Mund 
des plötzlich leuchtenden Bildes, 
05 sie kreist im Gewölb und flieht vor dem Griff 
der Maler hinein in den Mund des 
Bildes der Mutter. 
Wenn uns kentert das Schiff, 
so stehn die goldenen Kuppeln 
10 hoch in ihrem Gewölk. 
Dass sie uns retten hinauf, versprechen wir Kelche und Schalen, 
eh wir am ehernen Berg scheitern, entrückt uns // 124
der Tempel: 
wo aus dem Mund fliegt plötzlich heraus die 
15 kindliche Taube, kreist und flieht vor dem 
Griff des Knaben in den Mund des Bildes der Mutter.

In: Notizbuch 1952-54

Aus dem Mund des Knaben fliegt plötzlich die Taube. 
Nach flatterndem Kreisen 
birgt im Mund sie der Mutter sich schnell: 

wenn vor den kenternden Schiffen 
05 offen die goldenen Kuppeln 
leuchten im Donnergewölk, 
versprechen sie Kelche und Schalen, 
dass vor des ehernen Bergs 
Absturz sie rette der Knabe, 

10 des Mund entfliegt plötzlich die Taube, 
flatternd kreist und sich schnell 
[sich] birgt im Munde der Mutter, im lächelnden Mund.

In: Manuskripte 1953
Samstag, 06 Juni 1953    (    )

Votivbild (B)

Aus dem Mund des Knaben die Taube,
fliegt und flattert im Kreise, 
birgt im Mund der Mutter sich schnell: 

unter der offenen Kuppel, 
05 die leuchet im Donnergewölk 
wo die kenternden Schiffer 
versprachen Kelche und Schalen, 
dass vor des ehernen Bergs 
Steilwand sie rette der Knabe, 

10 des Mund entfliegt plötzlich die Taube, 
flatternd kreist und sich birgt 
in der Mutter lächelndem Mund.

In: Manuskripte 1953
Sonntag, 07 Juni 1953    (    )

Votivbild (C)

Aus dem Mund des Knaben die Taube 
fliegt und flattert im Kreise, 
birgt im Mund der Mutter sich schnell 

Unter der offenen Kuppel, 
05 die leuchtet im Donnergewölk, 
wo die kenternden Schiffer versprachen 
Kelche und köstliche Schalen, 
dass vor des ehernen Bergs 
Steilwand sie rette der Knabe, 

10 des Mund entfliegt plötzlich die Taube, 
flatternd kreist und sich birgt 
in der Mutter lächelndem Mund.

In: Manuskripte 1953
Montag, 08 Juni 1953    (    )

Votivbild (D)

Aus dem Mund des Knaben die Taube 
flattert im Kreis und birgt
im Mund der Mutter sich schnell 

unter der offenen Kuppel, 
05 die leuchtet im Donnergewölk, 
wo die kenternden Schiffer versprachen 
Kelche und köstliche Schalen, 
dass vor des ehernen Bergs 
Steilwand sie rette der Knabe, 

10 des Mund entflattert die Taube, 
kreist und schnell sich verbirgt 
in der Mutter lächelndem Mund.

In: Manuskripte 1953
Datiert: 1953    (    )

Votivbild

Aus dem Mund des Knaben die Taube
flattert im Kreis und birgt
im Mund der Mutter sich schnell

unter der offenen Kuppel,
05 die leuchtet im Donnergewölk:
wo die kenternden Schiffer versprachen
Schalen und köstliche Kelche,
dass vor des ehernen Bergs
Steilwand sie rette der Knabe,

10 des Mund entflattert die Taube, 
kreist und schnell sich verbirgt 
in der Mutter lächelndem Mund.

In: Typoskripte 1953
Mittwoch, 01 September 1954    (    )

Votivbild

Aus dem Mund des Knaben die Taube
flattert im Kreis und birgt
im Mund der Mutter sich schnell

unter der offenen Kuppel,
05 die leuchtet im Donnergewölk:
wo die kenternden Schiffer versprachen
Schalen und köstliche Kelche,
daß vor des ehernen Bergs
Steilwand sie rette der Knabe,

10 des Mund entflattert die Taube, 
kreist und schnell sich verbirgt 
in der Mutter lächelndem Mund.

In: Verstreutes
Verstreutes (alph.)
(Total: 157 )
Verstreutes (Datum)
(Total: 157 )
Suchen: Verstreutes