Synopse

(9)
Samstag, 02 Januar 1954    (    )

Führt die Schlange hinein …*

Führt die Schlange hinein 
über die letzte der Dünen meinen brennenden Fuss, 
in die Oase, die plötzlich ergrünt 
und glänzt mit Gräsern voll Tau, 
05 beginnender Kühlung, 
so netzt mir innen unter der alten, 
fächelnden Palme die kalte Quelle das Antlitz, 
die mit der steigenden Sonne[,] immer kältre: 
näher ist schon mein Mund, schon erweckt 
10 ein Tropfen die Zunge.

In: Notizbuch 1952-54
Sonntag, 03 Januar 1954    (    )

Die Oase (A)

Führt die Schlange hinein über die letzte der Dünen 
meinen brennenden Fuss in die Oase, die plötzlich 
ergrünt und ihn löscht mit Gräsern voll Tau, 
bevor mir unterm Zelt der alten Palme zuinnerst 
05 die mit der steigenden Sonne wunderbar immer kältere Quelle 
zustiebt Kühle; schon ist ihr mein Antzlitz näher geneigt, 
schon erweckt vom ersten Tropfen die Lippe.

In: Manuskripte 1954
Montag, 04 Januar 1954    (    )

Die Oase (B)

Hinein führt über die letzte der glühenden Dünen
die Schlange den versengten Fuss in den Tau, 
der ihn löscht, der Oase, bevor mir unter der alten Palme zuinnerst 
die Quelle zustäubt die mit der steigenden Sonne 
05 wunderbar immer kühlere Kühle; schon ist ihr näher geneigt, 
schon ist erweckt vom ersten Tropfen die Lippe.

In: Manuskripte 1954
Mittwoch, 06 Januar 1954    (    )

Die Oase (C)

Hinein führt über die letzte, die glühendste Düne
die Schlange den versengten Fuss in den Tau, 
der ihn löscht, der Oase, bevor der Stirn unter der alten Palme 
zuinnerst 
der Quell zustäubt die mit der steigenden Sonne 
05 wunderbar immer kühlere Kühlung: schon ihr näher geneigt, 
schon ist erweckt vom ersten Tropfen die Lippe.

In: Manuskripte 1954
Montag, 11 Januar 1954    (    )

Die Oase (D)

Hinein führt über die letzte, die glühendste Düne
die Schlange den versengten Fuss in den Tau, 
der ihn löscht, der Oase, bevor dem Mund unter der Palme 
zuinnerst der Quell zustäubt die mit der steigenden Sonne 
wunderbar immer kühlere Kühlung: schon ihr näher geneigt, 
schon ist erweckt vom ersten Tropfen die Lippe.

In: Manuskripte 1954
Freitag, 22 Januar 1954    (    )

Die Oase (E)

Hineinführt über die letzte glühende Düne
die Schlange den versengten Fuss in den Tau, 
der ihn löscht, der Oase, bevor dem Mund zuinnerst 
unter der Palme die Quelle die mit der steigenden Sonne 
wunderbar immer kühlere Kühlung zustäubt: wo, 
ihr geneigt, erwacht vom ersten Tropfen die Lippe.

In: Manuskripte 1954
Dienstag, 02 Februar 1954    (    )

Die Oase (F)

Hinein führt über die letzte glühende Düne
die Schlange den versengten Fuss in den Tau, 
der ihn löscht, noch bevor zuinnerst dem Mund 
unter dem Palmbaum die Quelle die mit der steigenden Sonne 
05 immer kühlere Kühlung zustäubt: wo,
ihr geneigt, erwacht schon vom ersten Tropfen die Lippe.

In: Manuskripte 1954
Mittwoch, 01 September 1954    (    )

DIE OASE

Hinein führt über die letzte glühende Düne
die Schlange den versengten Fuß in den Tau,
der ihn löscht, noch bevor zuinnerst dem Mund
unter dem Palmbaum die Quelle die mit der steigenden Sonne
05 immer kühlere Kühlung zustäubt: wo,
ihr geneigt, erwacht schon am ersten Tropfen die Lippe.

In: Verstreutes
Datiert: 1957    (    )

DIE OASE

Hinein führt über die letzte glühende Düne
die Schlange den versengten Fuß in den Tau,
der ihn löscht, noch bevor zuinnerst dem Mund
unter dem Palmbaum die Quelle die mit der steigenden Sonne
05 immer kühlere Kühlung zustäubt: wo,
ihr geneigt, erwacht schon am ersten Tropfen die Lippe.

In: Die verwandelten Schiffe 1957
Verstreutes (alph.)
(Total: 156 )
Verstreutes (Datum)
(Total: 156 )
Suchen: Verstreutes