ROSSE

Unten im Keller des Turms
gehen die Rosse rundum.
Sie pumpen das Wasser, es rinnt
von der wiegenden Spitze. Wir sitzen
05 im Zimmer, wir sprechen
und trinken ein Bier nach dem andern,
wir rauchen schnell Zigaretten.

Unten im Keller des Turms
laufen die Rosse rundum.
10 Das Wasser stürzt, Katarakt,
von der wankenden Spitze.
Wir irren im Zimmer, wir halten
uns an den Wänden, wir flüstern, das Bier
ist verschüttet. Wir rauchen in kurzen
15 Zügen die letzte Zigarette. Der Mond
schwimmt weg, damit ihn die Spitze
nicht aufritzt.

Unten im Keller rasen die Rosse
rundum und schwitzen.

  • Besonderes:

    Vgl. das Motiv in Alexius unter der Treppe, S. 233 ff. (LVI)

  • Letzter Druck: GEDICHTE 1960
  • Textart: Verse
  • Endfassung: ja
  • Strophen: ja
  • Seite / Blatt: 48
  • Werke: Bd.1, 129
  • Status Text: Provisorisch
  • Textnr.: 043
  • Nachdruck: Gegengewichte. Basel 1978, S. 66
  • Priorität: Hoch
Blättern zurück / vor: « HOLZ STEINE »
GEDICHTE (alph.)
(Total: 46 )
GEDICHTE (Folge)
(Total: 46 )
Suchen: gedichte