AUF DEN TOD DES SCHAUSPIELERS JAMES DEAN

Die Pappel im Fenster flieht vor dem Vorhang,
der, aufgestachelt vom Wind, sie verfolgt,
indes das Auge die Partitur des Balletts von weitem zu lesen
versucht.

Das Auge schickt den Flugzeugdrachen aus
05 und hält ihn fest an der Leine seines Wunsches,
daß er um ein Uhr nachts das dröhnende Paket Erinnerung in
einen Schlaf werfe.

Dem Auge am nächsten kommt,
der in Cinemascope den Honig seines Blicks vom Riesenrad
herabträufelt:

Den schickt es nach Paso Robles, um ihn nicht mehr zu sehen.
10 Und richtig, Achilleus findet immer und überall sein Troja,
auch wenn man die Tafel an der Autobahn übermalt hat:

Wieder tropft der Honig in den ausgepreßten Saft der immer
nachwachsenden Traube.
Die Trümmer des Wagens rauchen, und es stinkt nach verbranntem
Gummi,
sodaß man keinen Holzstoß mehr zu errichten braucht.

  • Besonderes:

    Langzeilen-Gedicht

  • Letzter Druck: Die verwandelten Schiffe 1957
  • Textart: Verse
  • Endfassung: ja
  • Strophen: ja
  • Seite / Blatt: 44
  • Werke: Bd.1, 064
  • Status Text: Provisorisch
  • Textnr.: 035
  • Priorität: Hoch

schiffe kleinTitel: Die verwandelten Schiffe / GEDICHTE
Verlag: Hermann Luchterhand Verlag, Darmstadt, Berlin-Frohnau, Neuwied (1957)
Druck: Wiking Druckerei GmbH, Darmstadt
Inhalt: 49 Gedichte; Klappentext (Das Gedicht heute) von Raeber, Motto (Aeneis)
Textträger: Broschüre mit Zeichnung auf vorderem Umschlag, 64 Ss

Vorstufen: Notizbuch 1952-54, 1954-55, 1955-57, Manuskripte 1953, 1954, 1955, 1956, Typoskripte 1954
Kommentar: Tantiemen-Vertrag: 31.12.1956; Beschreibung
Wiedergabe: Freie Handhabung des Zeilenumbruchs bei Langversen

Weitere Fassungen

Blättern zurück / vor: « UNBESONNEN AM FLUSSHAFEN »
Die verwandelten Schiffe (alph.)
(Total: 49 ) Die verwandelten Schiffe (Start)
Die verwandelten Schiffe (Folge)
(Total: 49 )
Suchen: Die verwandelten Schiffe