Datiert: 1963

Türe

Schlage die Türe nicht zu,
wenn draußen allmählich
die Milch über den Himmel herabrinnt.
Hast du je gehört, daß der Milchschaum schon einmal
05 in den Kanal lief, daß er
überquoll und das Haus
überschwemmte? Ihm voraus wird ein Windstoß
fahren, die Tür
aufreißen und an die Wand
10 schmettern, so daß der Kalk
in Brocken herabfällt, er wird die weißen
Blätter von deinem
Tisch wischen. Bis dahin
ists noch eine Weile.
15 Schlage die Türe nicht zu!

Weitere Informationen

  • Besonderes:

    Vgl. Mitteilung von Kurt Leonhard, 1.3.1963

  • Zeitschrift: Lyrik aus dieser Zeit 2 (1963/64). Hrsg. von Kurt Leonhard und Kar! Schwedhelm. München/Eßlingen: Bechtle Verlag. S. 57
  • Letzter Druck: Verstreutes
  • Textart: Verse
  • Endfassung: ja
  • Werke: Bd. 7, 193
  • Status Text: Definitiv
  • Priorität: Hoch
Verstreutes (alph.)
(Total: 151 )
Verstreutes (Datum)
(Total: 151 )
Suchen: Verstreutes