Sonntag, 01 Januar 1961

GINSTER

Die Flaschen stehn in der Einfahrt.
Du stolperst. Die blinde
Büste riecht nicht das Blut,
das sich mit dem Katzen-
05 urin mischt. Der Ginster
stürzt hinter dem Brunnen hervor in die Lache
und stürzt in die Scherben und wird
nicht naß und schneidet sich nicht.
Du bleibst in der Einfahrt
liegen. Betäubung.

Weitere Informationen

  • Besonderes:

    Übergreifender Titel: Drei Gedichte

  • Zeitschrift: blätter + bilder, Zeitschrift für Dichtung, Musik und Malerei, H. 12, Jan.-Febr. 1961, S. 73
  • Letzter Druck: FLUSSUFER 1963
  • Textart: Verse
  • Werke: Bd. 7, 192
  • Status Text: Kontrolliert
  • Priorität: Normal

Weitere Fassungen

Verstreutes (alph.)
(Total: 151 )
Verstreutes (Datum)
(Total: 151 )
Suchen: Verstreutes