Samstag, 22 September 1979

GLÜCK

Zurückzurufen den Berg, die Oliven, 
die Orangen, aus denen er eisig
heraufsteigt. Das Meer
zurückzurufen, das sich im Gischtschaum
grün hin- und herwälzt.

05 Zurückzurufen den Tag und
zurückzurufen die Nacht und die heissen
steinernen Sitze, den Mond,
grösser und grösser am Himmel, das Knistern
der Woge unten unsichtbar.

10 Zurück- und hereinzurufen und alles
auf der Schale der Kugel gespiegelt,
gleich fern und gleich nah.

Weitere Informationen

  • Zeitschrift: Zürcher Festival der Poesie, 22. Sept. 1979 in der Roten Fabrik, S. 14
  • Letzter Druck: Reduktionen 1981
  • Textart: Verse
  • Signatur: D-3-b-01/a
  • Status Text: Kontrolliert
  • Priorität: Normal

Weitere Fassungen

Verstreutes (alph.)
(Total: 151 )
Verstreutes (Datum)
(Total: 151 )
Suchen: Verstreutes